Deine Pakete werden weiterhin ausgeliefert und die Lieferung ist für jede Bestellung kostenlos. Dein Kundenservice steht Dir per E-Mail gerne zur Verfügung. Passe auf Dich und Deine Familie und Freunde auf. Deine Pakete werden weiterhin ausgeliefert und die Lieferung ist für jede Bestellung kostenlos. Dein Kundenservice steht Dir per E-Mail gerne zur Verfügung. Passe auf Dich und Deine Familie und Freunde auf.
Mein Warenkorb ({0}) Mein Warenkorb

Finde einen Store in Deiner Nähe

ODER

Acqua for Life - Giorgio Armani Wasser schafft Leben und befähigt zum Leben.

Wo wir arbeiten

Papua Neu-Guinea

Papua-Neuguinea

In Papua-Neuguinea haben nur 37 % der Bevölkerung Zugang zu grundlegender Wasserversorgung. Mit Hilfe des Projekts Acqua for Life, helfen ausgebildete Coaches das Selbstvertrauen und die hygienischen Verhältnisse von Mädchen zu verbessern. Die Installation verbesserter Wasser- und Sanitäreinrichtungen in Schulen in der zentralen Region ist tausenden Kindern zu Gute gekommen. In den kommenden drei Jahren wird die Initiative Acqua for Life bei der Konstruktion von 72 Toiletten behilflich sein und 12 Regenwassertanks installieren zu Gunsten von 3500 Schülern.

schließen
GROßCHINA

GROßCHINA

Das Dorf Heinigou, das sich in Yunnan befindet, war im Jahr 2012 die erste Destination von Acqua for Life in China. Es wurde dort ein Reservoir errichtet, das die Dorfbewohner mit Wasser versorgt.

schließen
Sri lanka

Sri lanka

Die Dorfbewohner von Tampitiya profitieren von dem neu gebohrten Brunnen, einem Pumpenhaus, Wassertank, Filteranlage und Direktverbindungen zu Privathaushalten über Rohre.

schließen
Nepal

Nepal

Acqua for Life hat dazu beigetragen, Wasser- und Sanitäreinrichtungen in Geburts- und Gesundheitszentren in Kailali und Bardiya zu errichten, und so das Auftreten von über Wasser übertragenen Krankheiten um 10 % verringert, als auch das Hygieneverhalten neuer Mütter um 60 % verbessert. In den nächsten drei Jahren werden ungefähr 5523 schwangere Frauen, die in die Gesundheitseinrichtungen für die Geburt / Fürsorge eines Neugeborenen kommen, von den Hygieneberatungen profitieren.

schließen
Indien

Indien

Die Initiative Acqua for Life ist sowohl in den Staaten Kalkutta als auch Tamil Nadu in Südindien aktiv.

In Kalkutta hatten im Jahr 2015 35 % der Schulen keinen Zugang zu Trinkwasserversorgung. In den nächsten drei Jahren werden dank des Projekts Acqua for Life vier Schulen mit Wasserfilteranlagen, Wasserspeichertanks, ausgewiesenen Trinkwasserstationen und Trinkwasserhähnen, neuen Pissoirs und Toiletten ausgestattet und instand gesetzt; und hilft so ungefähr 2000 Kindern.

Im Staat Tamil Nadu wurde der Schwerpunkt neben der Installation von Wassersystemen auf die Sensibilisierung von hunderten von Lehrern und Schülern gelegt bezüglich der Bewahrung und der Nutzung von Wasser, Hygiene und Krankheiten.

schließen
Madagaskar

Madagaskar

Im Bezirk Manjankandriana von Madagaskar liegt der Zugang zu Wasser bei 58 %, der Zugang zu Trinkwasser bei 0 %. In den nächsten drei Jahren wird durch die Unterstützung der Initiative Acqua for Life ein nachhaltiger Einfluss auf die Region wie Zugang zu sauberem Wasser, angemessene Toiletten und gute Hygienebedingungen erreicht werden.

schließen
Kenia

Kenia

In Kenia haben 70 % der Bevölkerung in ländlichen Regionen keinen Zugang zu sanitärer Grundversorgung. Im Rift Valley installiert Acqua for Life Wasserversorgungssysteme und ungefähr 15000 Gemeindemitglieder und Schulkinder werden direkt davon profitieren.

schließen
Argentinien

Argentinien

Acqua for Life ist sowohl in Patagonien als auch in Provincia de Misiones tätig.

In Patagonien wurde eine Aufbereitungsanlage installiert, die die Umkehrosmose-Technik anwendet um mindestens 15000 Liter Trinkwasser pro Tag zu herzustellen. Das Trinkwasser von 1000 Menschen wird so gesichert und garantiert.

Im Reservat Selva Yriapu sind 100 Liter pro Person und Tag verfügbar dank einer Wasserpumpe, Pumpsystemen und einem Speichertank.

schließen
Brasilien

Brasilien

Das Projekt Acqua for Life wirkt in Brasilien im Staat Sao Paulo und hilft dort den Zugang zu Trinkwasser und Ernährungssicherheit zu verbessern, sowie Umweltverträglichkeit durch die Verbesserung des Zugangs zu entsprechenden Bewässerungstechnologien- und Verfahren weiter zu entwickeln.

schließen
Bolivien

Bolivien

Acht Stadtbezirke in Cruceños Valley haben auf Grund von Dürre einen Naturkatastrophen-Notstand ausgerufen. Zisternen, wie jene, die mit Hilfe des Projekts Acqua for Life installiert wurden, bieten eine verlässliche Wasserversorgung für Kinder und Familien und können mit Wasser von überall her befüllt werden, selbst wenn die lokale Versorgung versagt.

schließen
Haiti

Haiti

Armani beauty ist über die Initiative Acqua for Life eine Partnerschaft mit der UNICEF-Initiative für Wasser, Sanität und Hygiene eingegangen, um Kindern in Haiti sicheres und sauberes Wasser zur Verfügung zu stellen, sanitäre Einrichtungen zu verbessern und Gemeinden über verbessertes Hygieneverhalten aufzuklären.

schließen
Mexiko

Mexiko

Vier Schulen in zwei Townships im Staat Morelos profitieren von den Zugeständnissen des Projekts Acqua for Life, die Probleme mit sauberem Trinkwasser, Hygiene und sanitärer Grundversorgung in den benachteiligten Gegenden zu lösen.

schließen
Ghana

Ghana

Knapp die Hälfte der ländlichen Bevölkerung Ghanas hat Zugang zu Wasser. Mit den 95 Wasserversorgungssystemen, die in den vergangenen fünf Jahren errichtet wurden, hat die Initiative Acqua for Life einen Wandel in diesen Gemeinden initiiert.

schließen
Senegal

Senegal

Im Bezirk Ranérou-Ferlo wurden in drei verschiedenen Schulen Wasserversorgungssysteme, Latrinenblöcke mit Anlagen zum Händewaschen sowie Trinkwasserbrunnen installiert. Anstelle vor Unterrichtsbeginn Wasser zu holen, oder schlimmer noch, einen ganzen Schultag zu verpassen, können die Kinder nun ihre Tage in den Bildungseinrichtungen verbringen.

schließen
Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Acqua for Life hat den Grundstein für ein grenzüberschreitendes Projekt gelegt durch die Bohrung in dem Dorf Dohouan nahe dem Fluss Bia, einer natürlichen Grenze zwischen der Elfenbeinküste und Ghana.

schließen
Argentina Bolivia Brazil Greater China Ghana Haiti India Ivory Coast Kenya Madagascar Mexico Nepal Papua New Guinea Senegal Sri Lanka
195 000 Begünstigte
365 Wasserversorgungssysteme
7,7 Mio. Euro, die in Wasser investiert wurden
„Wasser ist vermutlich das Element, dem ich mich am nächsten fühle. Für mich bedeutet Wasser Leben und Regeneration, aber zugleich auch Ruhe und Gelassenheit. Der Zugang zu sauberem Wasser ist zweifellos eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.“Giorgio Armani
Mehr erfahren

Acqua for Life wurde 2010 aus der ebenso einfachen wie grundlegenden Philosophie geboren, dass Wasser eines der wichtigsten Elemente des Lebens ist, da es Leben schafft und Leben erhält. Doch hat weltweit 1 von 9 Menschen keinen ausreichenden Zugang zu sauberem Wasser.

Die Acqua for Life Initiative zielt darauf ab, einen universellen Zugang zu Trinkwasser in wasserarmen Regionen zu ermöglichen. Zu den wesentlichen Errungenschaften der Kampagne zählen:

  • umfassende Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen im Zusammenhang mit sauberem Wasser, Hygiene und Sanitärversorgung in den am stärksten benachteiligten Bevölkerungsgruppen
  • Projekte wie etwa die Installation von Wasserstellen, Latrinen und Systemen für die Regenwassergewinnung, Wasserfilterung und Wasseraufbereitung
  • eine nachhaltige Projektstrukturierung, welche die Aufklärung der lokalen Bevölkerung miteinbezieht, damit die Projektziele und WASH-Maßnahmen (WASH = WAter, Sanitation and Hygiene) umgesetzt werden und die Acqua for Life Projekte eigenständig und langfristig weitergeführt werden können

Der Zugang zu sauberem Wasser hat positive sozioökonomische Auswirkungen auf die Gesundheit und die Lebensbedingungen der Menschen. Acqua for Life hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit seinen Projekten dazu beizutragen, dass Menschen ihr Recht auf Trinkwasser und sanitäre Versorgung wiedererlangen.

Acqua for Life Unsere partner

Acqua for Life - Partner Unicef USA

UNICEF arbeitet in mehr als 100 Ländern daran, den Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen zu verbessern. Ob durch die Bereitstellung von sauberem Wasser nach einer Katastrophe oder die Förderung sicherer Hygienemaßnahmen in Schulen und Gemeinden, UNICEF ist vor Ort und hilft den am stärksten gefährdeten Kindern auf der ganzen Welt.

Seit 2010 arbeitet die Acqua for Life Initiative von Giorgio Armani mit UNICEF USA zusammen, um Gemeinden in Burkina Faso, Nicaragua, Côte d'Ivoire, Guatemala, Haiti, Tansania, Togo und Vietnam mit sicherem und sauberem Wasser zu versorgen. Mit den Spendengeldern aus der Kampagne Acqua for Life 2020 von Giorgio Armani in den USA werden WASH-Programme (Wasser, Sanität und Hygiene) in Nepal unterstütz.

Acqua for Life - Partner WaterAid

2018 wählte Giorgio Armanis Aqua for Life Initiative die Organisation WaterAid aufgrund seiner technischen Expertise im WASH-Bereich aus, um sich seinen bestehenden Partnerschaften mit Unicef USA und Green Cross International anzuschließen. WaterAid hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb einer Generation sauberes Wasser, angemessene Toiletten und gute Hygienebedingungen für alle und überall zur Normalität zu machen, und engagiert sich derzeit in 28 Ländern dafür, das Leben der ärmsten und am stärksten benachteiligten Menschen zu verändern. Darüber hinaus zeichnet sich WaterAid durch seine globale Präsenz, seinen kollaborativen Ansatz und sein Engagement aus, nachhaltige Lösungen für die Wasserkrise auf der ganzen Welt zu entwickeln.

Zwischen 2018 und 2020 unterstützt die Acqua for Life Initiative drei WaterAid-Projekte, die sich Schulen und Gesundheitseinrichtungen in Madagaskar, Nepal und Papua-Neuguinea widmen.

Acqua for Life - Green Cross

Seit 2011 unterstützt Acqua for Life Green Cross International beim Bau von Brunnen, Latrinen und Waschbecken, um hygienische Verhältnisse zu schaffen und die unmittelbare Umwelt der am meisten benachteiligten Bevölkerungsgruppen zu schützen. Ergänzend führt Green Cross International Sensibilisierungskampagnen zu lokalen Wasser- und Hygienefragen durch, insbesondere an Schulen, um Kindern von klein auf die Bedeutung einfacher Verhaltensweisen nahezubringen, wie das Händewaschen mit Seife, die eine Verbreitung von Keimen verhindern. Schließlich umfasst das nachhaltige Projekt auch die Schulung von Erwachsenen im Hinblick auf eine ordnungsgemäße Nutzung und Instandhaltung der Infrastruktur.

Green Cross International hat Projekte für Acqua for Life in Ghana, Elfenbeinküste, Senegal, China, Sri Lanka, Argentinien, Bolivien, Mexiko und Brasilien realisiert. 2019 widmet es sich schwerpunktmäßig Projekten in Kenia, Indien, China und Argentinien.

Acqua for life
von Viviane Sassen

Für Acqua for Life besuchte die niederländische Fotografin Viviane Sassen im April 2018 gemeinsam mit WaterAid, Partner der Initiative, ein Acqua for Life Projekt in Madagaskar. Hier drehte Viviane Sassen einen Film und machte Fotos, um die Freude an der Reise zu sauberem Wasser festzuhalten. Viviane Sassens ästhetischer Stil schöpft ebenso aus dokumentarischer wie aus inszenierter Fotografie und ihre visuelle Vielfalt lädt zu unzähligen Interpretationen ein. Die Arbeit zielt darauf ab, sich von traditionellen Genre-Grenzen zu lösen und den oft problematischen Zusammenhang zwischen Fotografie, Imperialismus und kolonialer Imagination anzugehen.

ACQUA FOR LIFE DURCH DIE LINSE EINER KÜNSTLERIN

Acqua for Life
Acqua for Life
Acqua for Life
Acqua for Life
Acqua for Life
Acqua for Life
Acqua for Life - Your voice is powerful

Ihre stimme macht den unterschied

Bewusstsein beeinflusst Entscheidungen und Verhaltensweisen. Werden Sie Teil unserer Kampagne und nutzen Sie die Kraft Ihrer Stimme, um das Bewusstsein für die Themen Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene zu schärfen.

#ACQUAFORLIFE @ArmaniBeauty

Zurück nach oben

Bitte geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein und sie werden eine Benachrichtigung erhalten wenn der Artikel verfügbar ist.

Dieser Artikel wird automatisch aus Ihrem Warenkorb entfernt nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse abgeschickt haben.


Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine oben angegebene Emailadresse sowie ggf. weitere Kontaktdaten von der L'Oréal Deutschland GmbH gespeichert und genutzt werden, um mich per E-Mail, Telefon, Telefax, SMS, Briefpost über interessante Leistungen, Produkte und Aktionen von Armani Beauty sowie aus dem Angebot der L’Oréal Deutschland GmbH und deren weiteren Marken zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der L'Oréal Deutschland GmbH widerrufen. Alle Informationen zum Widerrufsrecht finden Sie hier. Einen Überblick über die Marken der L’Oréal Deutschland GmbH erhalten Sie hier.